August 5, 2022

Am zweiten Spieltag spielen die Löwen gegen Oldenburg

Am morgigen Samstag empfängt der TSV 1860 München den Aufsteiger VFB Oldenburg.

Es wird bestimmt sehr spannend den ich glaube man darf Oldenburg nicht unterschätzen. Sie sind aufgrund des Aufstiegs von der Regionalliga in die 3. Liga sicherlich noch richtig motiviert.

Dennoch sind die Sechzger der klare Favorit.

Ich bin beim Spiel gegen Oldenburg wieder Live in der Kurve dabei und werde die Löwen kräftig unterstützen. Am Sonntag erzähle ich euch dann von meinen Erfahrungen.

Durch den unglücklichen Ausfall von Marcel Bär müssen wir auf unsere Neuzugänge zählen. Gute Besserung an dieser Stelle an „Cello Bär“.

Für Unsere Neuen (Julius Schmid, Christopher Lannert, Jesper Verlaat, Martin Kobylanski, Fynn Lakenmacher, Tim Rieder, Josef Boyamba, Meris Skenderovic, Albion Vrenezi) ist es das erst Drittliga-Pflichtspiel im Sechzger Stadion. Deswegen müssen unsere Fans alles geben.

Die Oldenburger und natürlich auch ihre Fans muss ganze 756 km nach München fahren. Das ist in dieser Saison der Verein der am Weitesten von München entfernt ist.

Das ist das Wappen des VFB Oldenburg:

Übrigens: erkennt ihr den Spieler, der auf dem Titelbild zu sehen ist? Er spielt bestimmt morgen auch. Vor allem weil Marcel Bär ausfällt.

Erraten? Ganz genau, es ist Fynn Lakenmacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert